Fussball / Junioren  
  Trainerstammtisch JSG-Eifelhöhe 
 

09.10.2019 // Am 06.09.2019 trafen sich insgesamt 16 Trainer der JSG Eifelhöhe zum ersten Trainerstammtisch im Rahmen der Kooperation mit der Lindner Hotels AG im Bitburger Gasthaus am Nürburgring.

In zwangloser Runde wurde zuerst eine Rückschau auf die abgelaufenen Saisons 2017/2018 und 2018/2019 präsentiert.

Ein besonderes Highlight hier stellte das Finale des Kreispokals in Dreis dar. In jeder Altersklasse (von E bis A-Jugend) stand ein Team im Finale und gleich drei davon konnten auch denn Pott mit nach Hause nehmen. Wenn es noch eines Beweises für die gute Jugendarbeit in der JSG bedurft hatte - hier war er. Darauf kann man zu Recht stolz sein!

Die laufende Saison 2019/2020 wurde selbstverständlich auch beleuchtet, wobei die bevorstehende Spanienfahrt zu Ostern 2020 wieder ein besonderes Erlebnis für die Jugendlichen und Betreuer bildet. Ab der D-Jugend können sich alle Spieler für die Fahrt vom 12. bis 19. April 2020 nach Blanes anmelden. Neben einem internationalen Fußballturnier in allen Altersklassen sollen dabei auch der Spaß und die Teambildung nicht zu kurz kommen.

Die Bewirtung im Rahmen der Heimspiele der JSG wurde im Anschluss daran nochmals besprochen und erklärt.

Die tollen Ergebnisse und die hervorragende Betreuung der vielen Kinder und Jugendlichen sind nur durch die ehrenamtliche Tätigkeit der Trainer möglich. Als kleines Dankeschön gab es für alle Trainer eine Regenjacke aus der aktuellen JSG-Kollektion, die mit dem Rückenaufdruck auch nochmals die Kooperation mit der Lindner Hotels AG hervorhebt.

Bildunterschrift Titelbild: So gut gewappnet kann das Eifelwetter kommen!

Anschließend wurde es sehr emotional, als der aktuelle JSG-Leiter Michael Hecker den Mitgründer und langjährigen JSG-Vorsitzenden sowie Jugendleiter der DJK Kelberg, Markus Müller, verabschiedete. Markus bleibt uns als Trainer der A-Junioren aber mindestens noch in der laufenden Saison erhalten und wer so lange die Geschicke der JSG geleitet hat, der "geht nie so ganz" (Zitat Markus Müller).

Den Stammtisch beschloss ein gemeinsames Abendessen in gemütlicher Runde. Auch das nicht gerade furiose Abscheiden unserer Nationalmannschaft bei der EM-Qualifikation mit 2:4 gegen die Niederlande konnte die gute Stimmung nicht trüben. Im Gegenteil, es wurde angeregt gefachsimpelt.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass der Stammtisch in dieser Form erhalten bleiben und regelmäßig stattfinden soll.


"United we stand" lautete das Motto beim Gruppenbild vor dem Nürburgring Congress Hotel managed by Lindner



 
Copyright © 2005-2018 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  V4.11  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Mitglied werden