Fussball / 1. Mannschaft  
  Punktgewinn beim Tabellendritten 
 

13.11.2018 // Die etwas aktiver Mannschaft war das Team von Lothar Schenk. Den frühen Rückstand gut weggesteckt reichte es am Ende dennoch nur für ein 2:2 unentschieden. Nach der enttäuschenden Leistung letzte Woche, die richtige Antwort.

SV Ulmen I – SG Kylltal 2:2

Bereits nach 6 Spielminuten entschied der Schiedsrichter zum Unverständnis der meisten auf und neben dem Platz auf Elfmeter für die Gäste. Dieser wurde sicher verwandelt, obwohl Philipp A. die Ecke ahnte. So lief man dann einem frühen Rückstand hinterher. Offensiv fanden die Gäste nicht stand. Aktiv war nur unsere Elf, die sich nach und nach dem Tor nährte. Ein aufgesetzter Freistoß, der zufällig Richtung Tor flog war da die erste brenzlige Situation für den Torwart der SG Kylltal, die er aber stark parierte. In der 35. Minute zeigte der Unparteiische dann erneut auf den Elfmeterpunkt. Nach einer kurzen Ecke konnte Christian nur noch per Foul gestoppt werden. Daniel schnappte sich die Kugel und versenkte ihn sehr sicher. In letzter Minute spiegelte dann auch das Ergebnis die Leistung wieder. Es musste wieder ein Standard her. Eine Ecke von Irish fand Tobias am 2. Pfosten, der dann per Fuß zum 2:1 Halbzeitstand einnetzte.

In der Halbzeit wurden die positiven Aspekte nochmal angesprochen. Defensiv wurde auch weiter kaum was zu gelassen. Leider führte dann wiederum ein Ecke in der 55. Minute zum Ausgleich. Danach hatte Kylltal nur noch einen Distanzschuss, den Philipp stark an die Latte lenkte. Wir kamen immer mal wieder in den Strafraum, jedoch kann man nicht sagen, dass es lichterloh brannte vor dem Gästetor. So endete das Spiel dann nach 90 Minuten leistungsgerecht, wobei unser Team doch etwas aktiver war, mit 2:2.

Fazit: Man sieht immer wieder, dass das Team mit jeder Mannschaft in der B-Klasse mithalten kann. Leider steht die hohe Zahl an unentschieden, einer besseren Tabellenpostion entgegen.

Aufstellung: Philipp Antal – Patrick Wolf, Benedikt Hens, Tobias Denkel, Dominik Karst – Philipp Grammlich, Sven Michels, Yannick Franzen, Irish Litzen, Christian Jerke – Daniel Wenner (80. Niklas Denkel)

Tore: 6. FE 0:1 Felker, 35. FE 1:1 Daniel (Christian), 45. + 3 2:1 Tobias (Irish), 55. 2:2 Schun

Vorschau: Am kommenden Wochenende geht es zur weitesten Auswärtsreise und zugleich zum letzten Meisterschaftsspiel im Jahr 2018. Es geht gegen die SG Winterspelt, die sich nach ihrem Aufstieg gut etabliert hat und auf dem 6. Platz rangiert. Anpfiff ist am Sonntag, 18. November um 14:45 in Habscheid.
Die 2. Mannschaft spielt am Sonntag, ebenfalls um 14:45 ein Derby gegen den FC Demerath. Beide Mannschaften würden sich über viele Zuschauer freuen. (CJ)



 
Copyright © 2005-2018 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  V4.11  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Mitglied werden