Fussball / 1. Mannschaft  
  Schwere Zeiten für die 1. Mannschaft 
 

25.09.2018 // Mit einer 1:3 Niederlage im Heimspiel gegen den TuS Ahbach II stürzt das Team vom Trainerduo Schenk/Diederichs auf den vorletzten Platz ab. Nach einer insgesamt enttäuschenden Vorstellung verlor die 1. Mannschaft verdient.

SV Ulmen I - TuS Ahbach II 1:3

Nach verhaltenen 30 Minuten von beiden Seiten erspielte sich unsere Fortunenelf erste Chancen und ging folgerichtig durch einen Treffer von Niklas Denkel mit 1:0 in Führung. Bereits sieben Minuten später glich der Gast mit seinem ersten gut vorgetragenen Spielzug zum 1:1 aus.

Als zu Beginn der zweiten Halbzeit die Gäste aus Ahbach in Führung gingen, lief bei unserem Team anschließend nichts mehr zusammen. Ungewöhnlich viele Abspielfehler, Schwierigkeiten bei der Ballannahme usw. zeigten die Verunsicherung des Teams in dieser Phase der Saison klar auf. Als der gegnerische Torwart die zwei guten Chancen, die noch heraussprangen, parierte, konnten die Gäste nach einem Konter mit dem Schlusspfiff den 1:3 Endstand erzielen.

Zu allem Überfluss und wie es in einer solchen Situation passt, zog sich Markus Schweisel einen Mittelfußbruch zu und wird in den nächsten Wochen fehlen, Trainer, Team und Verein wüschnen eine schnelle und vor allem vollständige Genesung!!!

Aufstellung: Marcel Treber - Benedikt Hens, Markus Schweisel (80. Lukas "Irish" Litzen), Tobias Denkel, Alexander Krämer (45. Dominik Karst) - Sven Michels, Philipp Grammlich, Lukas Michels (45. Christian Jerke), Matthias Wolf, Yannick Franzen - Niklas Denkel

Tore: 38. 1:0 Niklas (Yannick), 43. 1:1, 56. 1:2, 90+4. 1:3

Fazit: Nach vier Jahren des Erfolges mit den Plätzen 3., 1., 3. und 2. ist unsere Fortunenelf zur Zeit vollkommen außer Tritt und in einer mittlerweilen echten Krise. Nun gilt es für die Trainer Lothar Schenk und Rene Diederichs die richtigen Worte und Mittel zu finden, um das Team aus der Krise und wieder zum Erfolg und zu Siegen zu führen. Neben den bisherigen Langzeitverletzten Michel Klapperich und Jan Verwaayen (beide schwere Knieveletzungen) gesellt sich nun auch noch Markus Schweisel dazu, dies erschwert die Situation natürlich noch mehr. Abstiegskampf statt Aufstiegsambitionen sind angesagt, wünschen wir dem Team und den Trainer die richtige Einstellung zur neuen Situation!!!

Vorbericht: Hohe Auswärtshürde in Nohn und Pokalspiel in Lünebach
Nächste Woche Sonntag, Anstoß: 14:30 Uhr, ist unsere 1. Mannschaft in Nohn zu Gast. Nohn ist Tabellenzweiter, verlor das Spitzenspiel in der letzten Woche mit 0:7 beim Tabellenführer DJK Kelberg und wird auf Wiedergutmachung aus sein. Für unser Team gilt, alle Schwierigkeiten auszublenden, auf die eigene Stärke vertrauen und mit Mut und Wille zu agieren. Auf viel Unterstützung hoffen Trainer, Team und Verein in dieser schwierigen Phase!

Am Mittwoch, 03.10.2018, Anstoß: 15:00 Uhr, tritt dann unsere Fortunenelf zum Achtelfinale im Kreispokal bei der SG Lünebach auf dem Rasenplatz in Lünebach an. Auch hier freut sich das Team auf viele mitreisende Zuschauer. (HE)




 
Copyright © 2005-2018 SV Fortuna Ulmen 1921 e.V.  |  Alle Rechte Vorbehalten  |  V4.11  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt  |  Mitglied werden